TIE-Fighter

Der von Sienar Fleet Systems entwickelte TIE/Ln Raumüberlegenheitsjäger wurde vom Imperium fast während des gesamten Galaktischen Bürgerkrieges benutzt. Er ist einer der wendigsten und effektivsten Raumjäger, der je produziert wurde.

Der TIE-Sternjäger
vergrößern

Länge: 6,4 Meter

Geschwindigkeit:
1.200 km/h

Bewaffnung:
2 Laserkanonen

Schilde: Keine

Crew:1 Pilot

Vorausetzungen:

Waffentechnik 1

Schildtechnik 0

Panzerung 1








TIE-Interceptor

Der TIE-Interceptor ist der Nachfolgemodell des TIE-Fighters des Imperiums.
Basierend auf dem persönlichen Jäger von Darth Vader, ist diese Kampfmaschine mit Faltflügeln und vier Laserkanonen ausgestatet.

Läng: 10 Meter

Bewaffnung:

4 SFS Ls9.3 Laserkanonen

Schilde: Keine Crew:1 Pilot

 

Waffentechnik: 4

Schildtechnik: 0

Panzerung: 4


 

 

 

 

 

 

 

TIE Phantom

Der V38 ist der erste imperiale Raumjäger, welcher erfolgreich ein Tarnschild tragen kann und wurde unter Darth Vaders Aufsicht von Admiral Sarns Team entwickelt und im Dreighton Nebel getestet. Er verfügt mit drei Laserkanonen schon über eine ansehnliche Bewaffnung, kann jedoch nur leichte Schilde tragen.


Länge :10 Meter Bewaffnung:3 Laserkanonene

Crew:1Pilot , 1Waffenoffizier

Schilde / Panzerung:20 SBD Schilde, Titanrumpf mit Quadiumstahl-gepanzerten



Waffentechnik: 7

Schildtechnik: 3

Panzerung: 7